Akie und Pinkie suchen gemeinsam Altersruhesitz, vermittelt 10.01.2018

01.12.2017

Pinkie ist großartig geworden! Wer hätte gedacht, dass sie plötzlich so auftaut. Tatsächlich ist sie sogar viel verschmuster als Akie. Akies Kontaktaufnahme ist sehr zweckgebunden – man könnte auch sagen „leckerchenorientiert“ … Pinkie dagegen ist noch ein bisschen zaghaft, genießt es dann aber in vollen Zügen, gestreichelt zu werden. Das hat bei Pinkie ja gleich mehrere Vorteile: natürlich ist es immer schön, wenn die Katzen anfangen, sich wohl zu fühlen, aber da bei Pinkie der Begriff „Sorgenfell“ eine sehr wortnahe Bedeutung hat, können wir sie nun jeden Tag ein kleines bisschen bürsten … immer nur soviel, wie sie mitmacht.

Zwei, die sich mögen: Akie und Pinkie

 

Akie

kurz nach der Ankunft bei uns

Pinkie

Name des Tiers:Akie
Bestandsnummer:172 Ü 17
Aufnahmegrund:Übergabe
Im Tierheim seit:14.06.2017
Rasse:EKH
Geschlecht:weiblich, kastriert
Farbe/Felllänge:weiß mit schwarz
Geburtsdatum:05.2012
Schulterhöhe/Gewicht:
Fundort/Abgabegrund:Eigentümerin verstorben
Tierbeschreibung:lieb und verschmust, Freigängerin, Vermittlung zusammen mit Pinkie

14.06.2017

Nach Pinkie ist nun auch ihre Mitbewohnerin Akie bei uns eingetroffen. Sie ist noch ein wenig verunsichert, was aber nach der Aufregung der letzten Tage auch kein Wunder ist. Auch bei diesem Paar liegt der Altersunterschied mit 12 Jahren schon recht hoch. Trotzdem hängen die Beiden wohl sehr  aneinander und sollen daher auch nur zusammen vermittelt werden. Freigang ist Voraussetzung für eine Vermittlung von den beiden, da sie dies gewohnt waren.

Ich interessiere mich für eine Katze aus dem Tierheim!
  1. (notwendig)
  2. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)
  3. Wie soll die Katze gehalten werden?