Fine sucht Katzen Versteher, update 21.10.2018

Name des Tiers:Fine
Bestandsnummer:431 F 18
Aufnahmegrund:Fundtier
Im Tierheim seit:12.09.2018
Rasse:EKH
Geschlecht:weiblich, kastriert
Farbe/Felllänge:getigert mit weiß
Geburtsdatum:2008
Schulterhöhe/Gewicht:
Fundort/Abgabegrund:Neukirchen-Vluyn
Tierbeschreibung:Freigänger

21.10.2018

 Es freut uns sehr, dass Fine mehr und mehr entspannt. Mit der Sicherheit, nicht bedrängt zu werden, hat sie sich sogar schon einer Mitarbeiterin auf den Schoß gesetzt. Fine braucht die Freiheit und die Sicherheit, den Kontakt eigenständig beenden zu können – dann wächst ihr Vertrauen.

11.10.2018

Mitte September wurde Fine als Fundtier bei uns abgegeben und sucht nun ein verständnisvolles, neues Zuhause.
Fine hat es uns nicht ganz einfach gemacht. In den ersten Tagen hat sie uns so vehement abgewehrt, dass wir seinerzeit nicht einmal feststellen konnten, ob es ein Kater oder eine Kätzin ist.
Inzwischen wissen wir, dass es eine etwa 10jährige kastrierte Katzendame ist.
Nach der Impfung durfte Fine ins Katzenhaus ziehen und wir können so langsam die negativen Erfahrungen des ersten Kennenlernens hinter uns lassen.
Natürlich freuen wir uns über Samtpfoten, die uns freundlich entgegen kommen, aber Fine hat uns so doch auch schon einiges über sich “erzählt” und vor allem konnten wir uns ein Bild machen, was für ein Zuhause sie braucht.
Fine ist nicht ängstlich oder zurückhaltend – im Gegenteil: eigentlich sucht sie aktiv den Kontakt zum Menschen. Das jedoch mit einem ABER … ihr Verhalten lässt darauf schließen, dass sie im Kontakt mit dem Menschen Erfahrungen gemacht hat, die bei ihr ein Abwehrverhalten auslösen, wenn sie sich bedrängt fühlt.
Das heißt im Umkehrschluß, der richtige Mensch für Fine sollte ihr sehr viel Einfühlungsvermögen entgegen bringen. Er sollte ihre Annäherung willkommen heißen, ohne sie aktiv zu beantworten. Fine braucht die Chance, nun erleben zu dürfen, dass der Kontakt zum Menschen nicht gleichbedeutend mit Bedrängung ist. Zurückhaltung ist hier das Zauberwort, damit sie Vertrauen aufbauen kann.
Ein geduldiger, ruhiger und einfühlsamer Mensch wird ganz bestimmt ihr Vertrauen gewinnen können und dann auch irgendwann ihre Annäherung erwidern dürfen.

Fine sollte die Möglichkeit zum Freigang haben.

19.09.2018

Wie wir nun wissen, ist Tyson ein Mädchen und heißt jetzt Fine.  Ob sie kastriert ist, wissen wir noch nicht. Sie ist immer noch sehr unnahbar und da es den Anschein hat, dass sie auch trächtig sein könnte, warten wir mit weiteren Schritten noch einige Tage, um zu sehen, ob sich ihr Bauchumfang vergrößert. Wir werden über ihren weiteren Zustand berichten.

12.09.2018

Diese Samtpfote lässt leider im Moment keine menschliche Nähe zu. Daher haben wir zunächst nur dieses Foto von ihr oder ihm. Aber vielleicht reicht es schon, um seinem Menschen zu zeigen, dass er oder sie bereits auf ihn wartet. Wer kennt sie oder ihn oder weiss, wo er oder sie vermisst wird.