Sky hat uns mal wieder geschrieben

05.02.2021

Wir haben einen tollen Brief von Sky und seinen Menschen bekommen.

Und ganz viele Fotos. Viel Spaß beim Lesen und schauen.

Hallo liebe Tierfreunde,

hier meldet sich mal wieder Sky mit seinen Mädels Rica und Peanut. Heute melden wir uns von unserem neuen Zuhause, nachdem wir im August umgezogen sind. Es ist super toll hier und der Umzug war so aufregend. Ich konnte es kaum fassen, dass wir nun noch mehr Platz haben. Die Mädels hatten aber deutlich mehr Eingewöhnungsschwierigkeiten. Nachdem ich ihnen dann gezeigt habe, dass sie keine Angst haben müssen, haben sie letztlich auch alles erkundet. Und wisst ihr was?! Wir haben jetzt auch einen Wintergarten, von dem aus wir alle Tiere im Garten beobachten können. Und im Frühjahr bekommen wir noch ein eigenes Außengehege mit viel Grün. Da freut sich vor allem Peanut drauf. Unsere Menschenfreunde nennen Peanut auch gerne „Draußenlady“, weil sie jede Gelegenheit nutzt im Wintergarten herumzudüsen und die Vögel, Kaninchen und Eichhörnchen zu beobachten. Mir ist es meistens zu kalt im Wintergarten. Ich mag es stattdessen viel lieber warm. Am liebsten mag ich es, wenn der Kamin angemacht wird. Dann liege ich auf einem Stuhl oder Karton mit ausreichend Abstand davor.

Unsere Menschenfreunde haben sich wirklich viel Mühe gegeben. Es gibt überall genug Klettermöglichkeiten, Kratzbretter und Spielzeug. Am liebsten jagen wir uns gegenseitig durch das Wohnzimmer oder über unseren Wandkletterpark. Auch mag ich es mit meinen Menschenfreunden Verstecken und Fangen zu spielen. Natürlich sind die Zwei viel langsamer als ich, aber ich gebe ihnen genug Chancen vor mir weg zu laufen und dann düse ich ganz schnell hinterher. Und nach dem Spielen kuschle ich gerne. Manchmal mit meinen Menschenfreunden, manchmal mit Peanut oder Rica.

Sicherlich interessiert ihr euch auch dafür wie es mir gesundheitlich geht. Ihr habt es euch schon gedacht und ja, ich kann nach wie vor nicht selber Pipi machen. Im letzten Jahr ist es mit dem AA-Machen leider auch immer schwieriger geworden und inzwischen kann ich auch das nicht mehr ohne Hilfe. Aber meine Menschenfreunde helfen mir täglich mehrfach, sodass ich nach wie vor sichtbar glücklich leben kann. Jetzt möchten meine Menschenfreunde noch kurz ein paar Zeilen dazu verfassen.

Hallo an euch alle! Zu Skys Ausführungen möchten wir noch ergänzen, dass wir einen ganz tapferen, starken und toleranten Kater an unserer Seite haben. Wir sind immer wieder beeindruckt wie toll er uns dabei hilft, ihm zu helfen. Er arbeitet kräftig mit und schenkt uns dabei wahnsinnig viel Liebe. Er ist trotz der weiteren Einschränkungen voller Energie und hat Spaß mit den Mädels herumzutoben. Das ist auch der Grund weshalb wir jeden Tag viel Zeit aufbringen, um unserem „kleinen Männlein“ zu helfen. Unsere oberste Priorität ist es, in seinem Sinne zu handeln; wir möchten kein Leid verlängern, aber ebenso möchten wir keinen lebensfrohen und lebensfähigen Kater gehen lassen. Es ist ein sehr bedachter und mit den Tierärzten abgestimmter „Weg“. Sicherlich seht ihr anhand der Bilder wie viel Lebensfreude Sky ausstrahlt und wie gut es ihm geht.

So nun möchte ich mich nochmal abschließend zu Wort melden. Ich freue mich, dass ihr immer noch an mich denkt und möchte euch alle grüßen. Drückt mir bitte weiterhin die Daumen, dass mein jetziger Gesundheitszustand aufrechterhalten bleibt und dass ich weiterhin so viel Spaß am Leben habe. Euch wünsche ich vor allem Gesundheit und hoffe, dass das Jahr 2021 weniger turbulent sein wird.

Lieber Sky, vielen Dank für deinen ausführlichen neuen Bericht. Wir sind sicher, dass sich viele Menschen darüber freuen werden.

Bleib fit und grüße deine Menschen und deine beiden Mädels.

Dein Tierheimteam

16.12.2019

Hallo an alle Tierfreunde!

Hier meldet sich mal wieder Sky mit Peanut und Rica.

Mein letzter Brief ist inzwischen einige Monate her und ich dachte mir ich melde mich mal wieder bei euch. Hoffentlich ist es euch in den letzten Monaten gut ergangen.

Inzwischen haben auch die Mädels – Peanut und Rica – jede Skepsis ihrem neuen Zuhause gegenüber verloren. Manchmal bin selbst ich verwundert und habe das Gefühl, ich lerne ganz neue Katzen kennen. Und unter uns gesprochen; ich habe festgestellt wie tollpatschig Rica ist. Letztens hat sie sich auf dem Kratzbaum im Körbchen gewälzt und ich habe es schon kommen gesehen; zack ist sie runtergefallen. Zum Glück ist alles gut gegangen. Sie scheint auch daran gewöhnt zu sein, denn sowas passiert ihr andauernd…

Aber ansonsten habe ich viel Spaß mit Rica. Sie ist sehr schnell und wir spielen gerne Fangen miteinander. Dann jagen wir uns durch die ganze Wohnung und unsere Menschenfreunde müssen sich in Sicherheit bringen. Peanut spielt manchmal mit. Aber am liebsten spielt sie mit ihren XXL-Flummies. Die liebt sie total. Unsere Menschenfreunde haben ihr sooo viele von diesen Flummies gekauft. Trotzdem fehlen immer wieder welche, weil Peanut sie versteckt hat. Ich weiß zwar immer wo sie sind, aber verrate es nicht.

Letztes Wochenende haben unsere Menschenfreunde Sachen aus der Wohnung geräumt und neue hingestellt. Sie haben dazu „Weihnachtsdeko“ gesagt. Merkwürdig! Aber es sieht ganz okay aus und mit den Stofffiguren kann man super spielen. Rica trägt die Figuren auch immer fleißig durch die Wohnung. Besonders abgesehen hat sie es auf den einen Stoffengel. Den hat sie sich ganz oben vom Regal geholt, ist anschließend quietschend damit durch die Wohnung gedüst und hat ihn jetzt unter der Couchdecke versteckt.

Also bis jetzt finde ich die Weihnachtszeit super! Und einen Tannenbaum mit Kunststoffkugeln soll es auch noch geben. Es macht bestimmt Spaß mit den Kugeln zu spielen; darauf freue ich mich jetzt schon.

Was kann ich euch sonst noch erzählen?

Vielleicht kann ich euch von meinem neuen Hobby berichten. Meine Menschenfreunde spielen sehr gerne Gesellschaftsspiele. Ich darf dann meistens dabei sein und auf dem Schoß sitzen. Kartenspiele sind langweilig, aber alle anderen Spiele mag ich. Ich liebe es, meine Pfote auszustrecken und zu versuchen, die Plättchen, Kugeln und Figuren vom Tisch zu holen. Natürlich passen meine Menschenfreunde auf, dass ich nichts in den Mund bekomme und verschlucke.

Ansonsten hat sich mein Zustand (Pipi machen) nicht verändert und wird sich auch nicht mehr verändern. Wir haben noch etwas versucht, aber es hat nicht genützt. Uns allen ist das aber egal, denn wir kommen damit klar.

Bevor ich mich jetzt hier von euch verabschiede, möchte ich noch kurz ein ernstes Thema ansprechen. Wir Tiere sind wirklich froh, wenn ihr euch für uns einsetzt! Ganz ehrlich das ist wirklich super. Ich wünschte das würden noch mehr Menschen machen.

Wir freuen uns auch, wenn ihr uns ein neues Zuhause gebt. Manchmal unterschätzt man aber auch den Aufwand „des Kümmerns“ oder die Kosten die z.B. Tierarztbesuche verursachen können. Ich freue mich, wenn eine solche Entscheidung gut überlegt ist, damit wir unser neu gefundenes Zuhause nicht wieder verlieren. Nun steht Weihnachten vor der Tür und ich wünsche mir, dass es (am liebsten allen) Menschen und Tieren gut geht. Ich weiß aber leider, dass das nicht geht. Ich wünsche mir auch, dass keine Tiere verschenkt werden und wie Gegenstände „unter dem Tannenbaum“ landen. Das wäre toll!

So viel zu mir. Ich wünsche euch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Genießt die bevorstehenden Tage und erfreut euch an dieser komischen… Weihnachtsdeko.

Ganz liebe Grüße

Euer Sky mit Peanut und Rica

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2019

“Hallo meine Lieben!
Ich bin es; Sky. Nachdem ich nun knapp zwei Wochen in meinem neuen Zuhause bin, möchte ich mich mal bei allen Leuten melden, die mir immer fleißig die Daumen gedrückt oder sogar für mich gespendet haben.
Es ist wirklich unglaublich wie viele Leute an meinem Schicksal teilgenommen haben und jetzt freue ich mich euch sagen zu können, dass es mir super gut geht. Es haben sich zwei Menschen gefunden, die mich soooo sehr lieben und die einfach alles für mich tun. Und noch dazu haben sie nicht nur mich, sondern auch zwei meiner Freunde – Rica und Peanut – aufgenommen.
Mit den beiden habe ich eine Menge Spaß hier. Gut dass unsere Menschen manchmal nicht mitbekommen, was wir hier so alles Nachts veranstalten. Meistens kommen sie morgens ins Wohnzimmer und sind verwundert, warum der Spieltunnel in einer völlig anderen Ecke steht oder warum die Decken nicht mehr auf der Couch sondern auf dem Boden liegen. Aber das scheint denen nix auszumachen; jeden Morgen falten sie die Decken und legen sie wieder auf die Couch. Auch habe ich hier einen Balkon, den ich morgens und abends betreten kann. Und Blumen gibt es auf dem Balkon auch! Die riechen echt klasse.
Und wisst ihr was das Coolste ist? Ich darf mit im Bett schlafen! Und weil das Bett so groß ist, schlafen Peanut und Rica manchmal auch darin. Dann ist es wirklich kuschelig und wir sind alle zusammen.


Und trotz all dieser schönen Momente hier, denke ich auch mit Freude an meine Pflegerinnen und Katzenkuschler aus dem Tierheim zurück.

Aber ich weiß auch, dass sie sich für mich freuen und außerdem erhalten sie auch immer mal wieder Fotos von mir – so wie ihr jetzt.
Sooo und nun möchten sich meine Menschen auch noch einmal zu Wort melden. Ich schicke euch jetzt erstmal ganz liebe Grüße und sage; bis demnächst!
Euer Sky
PS: Auch von Peanut und Rica ganz liebe Grüße. Sie sind gerade damit beschäftigt im Tunnel zu spielen.

Hallo liebe Tierfreunde,
hier sind die „Menschen“ von Sky. Der kleine Mann bereichert nun seit knapp zwei Wochen, zusammen mit Peanut und Rica, unser Leben. Es ist wirklich ein tolles Gefühl, zu sehen, dass die drei sich hier bei uns so wohl fühlen. Sie machen viel Quatsch, aber das gehört absolut dazu! Jeden Tag haben wir wundervolle Momente mit den Dreien. Wir möchten sie nie wieder missen! Auch von unserer Seite ein dickes Dankeschön an all die Menschen, die unserem Kleinen die Daumen gedrückt und sogar gespendet haben. Ein riesen Dank auch an die Pflegerinnen, die sich um die drei gekümmert und ihnen ein Zuhause geschenkt haben.

Liebe Grüße
Skys Menschen ”