Jamilo, Masani & Chuki … drei Fauchis auf dem Weg zu Schmusekatern

 

Name des Tiers:Jamilo
Masani - vermittelt 05.08.2023 mit Figo
Chuki
Bestandsnummer:151_Ü_23
152_Ü_23
153_Ü_23
Aufnahmegrund:Übernahme anderer TSV
Im Tierheim seit:28.06.2023
Rasse:EKH
Geschlecht:männlich
Farbe/Felllänge:schwarz
Geburtsdatum:01.04.2023
Schulterhöhe/Gewicht:
Fundort/Abgabegrund:
Tierbeschreibung:

 

Update 06.10.2023

Jamilo und Chuki werden immer mutiger. Noch ist es ein Stück Weg, ehe sie Schmusekater sein wollen, aber die ersten Schritte sind auf jeden Fall schon gemacht.

Während Chuki noch lieber alles aus einem sicheren Rückzugsort beobachtet, spielt Jamilo schon gerne mal mit und zeigt sich auch immer öfter im Raum.

Die beiden kleinen Panther brauchen viel Ansprache und Geduld, um mehr Vertrauen zu fassen. 

Bis sie ein Zuhause bei einfühlsamen und geduldigen Dosenöffnern gefunden haben, gehen wir ihren Weg weiter mit ihnen … in ihrem Tempo. Das ist mit der wichtigste Punkt im Vertrauensaufbau, dass zurückhaltende und scheue Katzen nicht ge- und bedrängt werden, sondern der Mensch Verständnis und Geduld für ihr Tempo hat.

 

 

Update 05.08.2023: Masani vermittelt mit Figo

 

Jamilo, Masani & Chuki kamen über einen befreundeten Tierschutzverein zu uns.

So wirklich vertraut sind sie mit dem Menschen noch nicht, aber sie sind neugierig und jung genug, das nachzuholen.

Nach Impfung und Chip durften sie ins Katzenhaus ziehen. Jetzt können sie sich erstmal davon erholen, dass Menschenkontakt bisher gleichbedeutend mit Tierarzt und Pieksern war. 

Bestimmt können sie schon bald zu einem ausgelassenen Spiel nicht mehr “Nein” sagen.

Wir vermitteln Kitten nicht in Einzelhaltung – nur paarweise oder zu bereits vorhandenen ähnlich alten Katzen.

Kitten brauchen viel Ansprache und Zuwendung, um eine gute Bindung zum Menschen aufbauen zu können und ein kleines bisschen Do´s und Dont`s mit auf dem Weg zu bekommen. Auch wenn sie noch viele Ruhepausen einlegen, sollte das über den Tag verteilt gegeben sein. Keinesfalls sollten sie regelmäßig ganztägig ohne die Interaktion zu ihrem Menschen sein.

Spontane Besuche sind leider nicht möglich. Bei Interesse an unseren Kitten stehen die vermittelnden Kollegen für telefonische Erstgespräche von Montag bis Freitag von 14 – 17 Uhr und Samstag von 13 – 16 Uhr zur Verfügung.

Wir bitten darum, sich an diese Zeiten zu halten, da nach den regulären Telefonzeiten alle Gespräche in den Notdienst umgeleitet werden und dieser natürlich Notfällen vorbehalten ist.

Alternativ erreichen Sie die vermittelnden Kollegen auch per Email: tierpfleger@tierheim-moers.de