Willkommen im Moerser Tierheim!

Tierheim Moers neuer Partner der Stadt Krefeld

Ab dem 01. Januar 2019 finden Fundtiere aus der Stadt Krefeld ein vorübergehendes Zuhause im Moerser Tierheim. 
Mehr Informationen finden Sie rechts unter “Tier gefunden – was ist zu tun?” oder auch in der Pressemitteilung der Stadt Krefeld.

Sinnesgarten für Quarantäne Wir bedanken uns!

Jedes Jahr werden zahlreiche Tiere aus dem Ausland eingeführt, bei denen aus Unwissenheit oder Profitgier die Tollwutbestimmungen nicht eingehalten werden. Neben den vielen Problemen, die damit verbunden sind, bedeutet es vor allem für die Tiere bis zu 3 Monate in Quarantäne verbringen müssen, bis sichergestellt ist, dass sie einen ausreichenden Impfschutz haben. Viele Hunde leiden unter der langen Isolation… [mehr]

Fressnapf: Tierisch engagiert!

Auch in diesem Jahr haben uns tolle Fressnapf-Kunden bei der Aktion “Tierisch engagiert” vorgeschlagen. Insgesamt wurden in 879 Märkten gut 810.000 Euro durch den Verkauf der Charity-Armbänder gesammelt und an 450 Tierschutzorganisationen ausgeschüttet. Gut 2.000 Euro kommen auch unserem Tierheim, bzw. unserem Mammut-Projekt “Ein Heim auf Zeit statt Hundeknast” zu Gute. 
Wir bedanken uns herzlich bei allen Unterstützern!

Pelz ist out! – und das eigentlich schon seit mehreren tausend Jahren. Warum sich eine Gesellschaft, die von sich behauptet zivilisiert zu sein, heute noch mit toten Tieren schmückt, ist nicht nur unverständlich, sondern auch völlig daneben. In Deutschland selbst gibt es nur noch wenige Pelztierfarmen, das bedeutet allerdings auch, dass viele Pelzprodukte in Asien unter grausamsten Bedingungen “produziert” werden. 

#MeinStyleIstPelzfrei ist eine Kampagne unseres Dachverbands – dem Deutschen Tierschutzbund. 
Mehr Informationen zur Kampagne hier.

Wir sagen

...an alle Tierfreunde, die unseren Tierheim-Tieren die verschiedenen Wünsche erfüllt haben. Aber auch den netten Mitarbeitern in den verschiedenen Fressnapf- und Futterhaus Filialen, die diese Aktion jedes Jahr unterstützen

Hier können Sie unsere Tierheimgäste kennenlernen

Tierheimfest am 05.08.2018

Einweihung des Hundehauses am 04.08.2018

Hier sind sowohl Zwei- als auch Vierbeiner voll auf ihre Kosten gekommen: Am Sonntag veranstaltete der Tierschutzverein Moers sein diesjähriges Sommerfest auf dem Gelände des Moerser Tierheims.

NRZ vom 06.08.2018

Gut ein Jahr hatte die Bauzeit gedauert. Mit einer kleinen Feierstunde wurde am Samstag vor rund 30 geladenen Gästen das neue Hundehaus im Moerser Tierheim eröffnet. Finanziell möglich gemacht hatten den Bau zahlreiche private Spenden sowie ein Zuschuss der Volksbank Niederrhein und des Landesumweltamtes.

Rheinische Post vom 05.08.2018

Optimaler Schutz für Dein Haustier

So einfach geht's:

Wo ist meine Katze? Jeder Besitzer einer Freigängerkatze kennt die große Angst, wenn das geliebte Haustier nicht zur gewohnten Zeit nach Hause gekommen ist. Jährlich verschwinden tausende Katzen spurlos. Viele haben Glück und werden von Katzenfreunden gefunden und im Tierheim abgegeben. Aber nur wenn sie gekennzeichnet und registriert sind, können sie eindeutig identifiziert werden und in ihr liebevolles Zuhause zurückkehren.

Zum Schutz Deines Tieres unsere Bitte: Registrier Dein Tier!

Schritt 1:  Erst kennzeichnen

Die einfachste und sicherste Methode der Kennzeichnung ist, dass Dein Tierarzt Deiner Katze einen Transponder mit Identifikationsnummer einsetzt. Dieser Eingriff kostet ca. 35 Euro und dauert nur wenige Sekunden.

Schritt 2: Kostenlos online registrieren

Du erhälst von Deinem Tierarzt eine 15-stellige Nummer, die auf dem Transponder gespeichert ist. Mit dieser Nummer kannst Du Dein Tier bei FINDEFIX – dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes – kostenlos registrieren. Dein Tier ist geschützt. Nach der Anmeldung erhältst Du eine schriftliche Bestätigung von FINDEFIX.

 

Der Notfall

Kommt Deine Katze nicht wie gewohnt nach Hause?
Dein Hund ist Dir im Wald entwischt weil er sich erschrocken hat? 
Informiere FINDEFIX am besten so schnell wie möglich – entweder online oder über das Service-Telefon:

+49 (0)228 6049635.

Siam-Kater SKY schwer krank und verletzt ausgesetzt vor dem Tierheim.

Wie kann man nur so herzlos sein?
Das Schicksal von Sky hat viele Tierfreunde bewegt. Hier halten wir Sie gerne auf dem Laufenden. 

Unterstützen Sie uns!

Paula berichtet aus dem Tierheim-Alltag

Wir sind eine starke Gemeinschaft - für die Tiere!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!