Arko … Hasenherz in imposantem Körper

Name des Tiers:Arko
Bestandsnummer:60_Ü_22
Aufnahmegrund:Übereignung
Im Tierheim seit:05.02.2022
Rasse:Bordeaux Dogge
Geschlecht:männlich
Farbe/Felllänge:rot / kurz
Geburtsdatum:28.04.2016
Schulterhöhe/Gewicht:ca. 50 cm / 42,1 kg
Fundort/Abgabegrund:Übereignung
Tierbeschreibung:

 

Der noch 5jährige Arko kam zu uns, da aufgrund eines Sterbefalls in seiner Familie und dem daraus resultierenden Umzug die Hundehaltung nicht mehr möglich war.

Arko zeigt sich dem Menschen gegenüber grundsätzlich aufgeschlossen und freundlich, seine (Umwelt-)Unsicherheit steht ihm jedoch in vielen Situationen im Weg. Je überschaubarer sein Umfeld und je größer die Nähe zum Menschen ist, desto sicherer fühlt er sich.

Allerdings mag er diese Sicherheit auch nur ungern verlassen und reagiert mitunter unwirsch darauf, weggeschickt zu werden.

Um Hunde einschätzen zu können, müssen wir sie in vielen Situationen kennenlernen. Bei Arko  kam der Maulkorb zum Einsatz, da er – bei aller Unsicherheit – für seine Komfortzone durchaus selbstbewusst einstehen kann.

Arko reagiert auf viele alltägliche Situationen sehr unsicher. Er scheint nicht viel kennengelernt zu haben, so dass das Gefühl entsteht, man müsse dem 5jährigen Rüden die Welt noch einmal neu erklären. In seiner Unsicherheit sucht er jedoch immer Unterstützung beim Menschen, dadurch hat man eine gute Grundlage, ihm zu mehr Sicherheit zu verhelfen.

Bei Begegnungen mit anderen Hunden zeigt er sich bisher entspannt und souverän.

Auch wenn sein Blick direkt ins Herz geht, suchen wir für Arko keine Menschen, die Mitleid mit ihm haben, sondern Hundehalter mit der nötigen Erfahrung, um ihm zu mehr Sicherheit zu verhelfen.

Er sollte die Chance bekommen, die Welt als spannenden und nicht als angsteinflößenden Ort zu erfahren.

Spontane Besuche sind leider nicht möglich. Bei Interesse an Arko stehen die vermittelnden Kollegen für telefonische Erstgespräche von Montag bis Freitag von 14 – 17 Uhr und Samstag von 13 – 16 Uhr zur Verfügung.

Wir bitten darum, sich an diese Zeiten zu halten, da nach den regulären Telefonzeiten alle Gespräche in den Notdienst umgeleitet werden und dieser natürlich Notfällen vorbehalten ist.

Alternativ erreichen Sie die vermittelnden Kollegen auch per Email: tierpfleger@tierheim-moers.de